Raum iMedent Raum Klickkomplizen Raum Spirit Legal LLP
08:00 - 08.30 Registrierung
08:30 - 09:00 BEGRÜSSUNG UND SESSIONPLANUNG
09:00 - 10:00 Keynote: Christine Kirbach
10:00 - 11:00 Oliver & Carola: Verschlüsselungstrojaner - und nun? Sascha: Zukunft der Mobilität
Tomke: Insta Stories für Unternehmen
11:00 - 12:00 Vitaly: Blockchain - was ist das und wie funktioniert's? Oliver: Wie lernen Maschinen sehen?
Nicky & Thomas: SEO ist scheiße
12:00 - 13:00 MITTAGSPAUSE
13:00 - 15:00 Dr. Rüdiger Off: Überschätzte Komplexität "Mensch als Konsument"
15:00 - 15:30 KAFFEEPAUSE
15:30 - 16:30 Nico: How to: lokale Suchmaschinenoptimierung Jonas: Datenschutz oder Meinungsfreiheit - was zählt mehr? Thomas: Transformation der Suche
16:30 - 17:30 Thomas: Formulare richtig optimieren Tilman: DSGVO - aks me anything Alexandra & Jörg: Digitales Aufräumen
17:30 -18:00 ABSCHLUSS UND VERABSCHIEDUNG

Zeitlicher Ablauf am 1. Juni

08:00 - 08:30 Uhr  REGISTRIERUNG

08:30 - 09:00 Uhr  BEGRÜßUNG UND SESSIONPLANUNG

09:00 - 10:00 Uhr  KEYNOTE

10:00 - 17:30 Uhr  Barcamp-Sessions unterbrochen von einer Mittags- und Kaffeepause

17:30 - 18:00 Uhr  Abschluss und Verabschiedung

:: anschließend Get-together für Teilenehmer/-innen

Speaker 2018

Christine Kirbach mit seiner Session "Weil wird dich ... ... ... lieben" @ OTMR - Konferenz & Barcamp 2017

 

Christine Kirbach, the red lab, Partner & Co-Founder

*KEYNOTE

Mehr...

Sascha Pallenberg nimmt an OTMR - Konferenz & Barcamp teil.

 

Sascha Pallenberg, Daimler AG, Head of Digital Content

Mehr...

Oliver Groth nimmt an OTMR - Konferenz & Barcamp teil

 

Oliver Groth, University of Oxford, PhD Student in Computer Vision and Robotics

Mehr...

Rüdiger Off nimmt an OTMR - Konferenz & Barcamp teil.

 

Rüdiger Off, HighPots ThinkFab, Leiter Forschung

Mehr...

Sessionvorschläge 2018

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer hat bei der OTMR - Konferenz & Barcamp die Möglichkeit, eine Session zu halten. Am Veranstaltungstag stellen alle Speaker ihr Thema dem Publikum vor, das anschließend gemeinsam abstimmt. Auf diese Weise wird der Sessionplan erstellt. Damit alle Teilnehmenden wissen, welche Trendthemen rund um Marketing, Technologie und Recht bei der #OTMR2017 erwartet werden, veröffentlichen wir hier regelmäßig alle Sessionvorschläge, die bei uns eingegangen sind. Du möchtest zur OTMR - Konferenz & Barcamp auch eine Session halten? Dann nimm' gern Kontakt zu Theresa auf.

_____________________________________________________________________________________________________

Nico Erpel OTMR - Konferenz & Barcamp 2018: Mobile First, Local Firster - Optimierung für lokale Suchanfragen

Mobile First, Local Firster - Optimierung für lokale Suchanfragen

Mit der Einführung des Mobile-First-Indexes hat sich nicht nur der Fokus auf die mobile Optimierung von Websites verschoben, sondern zunehmend auch auf Local SEO. Grund für diese Entwicklung ist der nicht zu unterschätzende Anteil von Suchanfragen mit lokaler Intention von bis zu 50% bei mobilen Suchanfragen. Daher sollte die lokale Optimierung der eigenen Website nicht vernachlässigt werden. Welche Stellschrauben es gibt und welche Features Google für Unternehmen bereithält, werde wird Nico in seiner Session vorstellen.

Nico ist seit 2016 Teil des Projecter Teams und betreut als Account Manager Kunden in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung und -marketing, sowie Google Analytics.

Klickkomplizen OTMR - Konferenz & Barcamp 2018: Instagram Stories: Momentaufnahmen oder bleibende Eindrücke?

Instagram Stories: Momentaufnahmen oder bleibende Eindrücke?

Trotz weiterhin limitierter Werbemöglichkeiten, hat Instagram insbesondere in den vergangenen zwei Jahren Eingang in die Social Media Strategien vieler Unternehmen gefunden. Neben den regulären Bildinhalten können dort seit Sommer 2016 auch Snapchat-eske, zeitlich limitierte, Inhalte hochgeladen werden: die Instagram Stories. Für welche Inhalte eigenen sich diese Momentaufnahmen, wie können sie eingestellt werden und welche Werbemöglichkeiten bieten sich?

Immer am Puls der Zeit, ohne auf Altbewährtes zu verzichten. Die Klickkomplizen sind eine junge Werbeagentur aus Leipzig mit Spezialisierung auf Online Marketing und Web- & Printdesign. Peggy Scheumann ist seit 2014 Teil des Teams und beschäftigt sich als Projektmanagerin mit den Bereichen Social Media, Google AdWords und Webdesign. Tomke Dünnhaupt unterstützt das Team der Klickkomplizen seit März 2017 vor allem im Bereich Social Media und Suchmaschinenmarketing.

Dr. Jonas Kahl @ OTMR 2018: Wer hat Vorfahrt: Datenschutz oder Meinungs- und Pressefreiheit?

Wer hat Vorfahrt: Datenschutz oder Meinungs- und Pressefreiheit?

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Was viele bisher nicht wussten: Das neue Datenschutzrecht wird auch Auswirkungen auf die Presse- und Meinungsfreiheit haben. Journalisten, aber insbesondere Bloggern, Bürgerjournalisten, Pressesprechern und Fotografen dürfte es zukünftig deutlich schwerer fallen, ihre Arbeit durch ein „öffentliches Interesse“ zu rechtfertigen, wenn keine ausdrückliche Einwilligung der von ihrer Berichterstattung betroffenen Personen vorliegt.

Dr. Jonas Kahl, Rechtsanwalt bei SPIRIT LEGAL LLP, erläutert in seiner Session, was es mit der neuen Rechtslage auf sich hat und welche Auswirkungen sie auf die alltägliche Praxis von hauptberuflichen Journalisten, Bürgerjournalisten, Fotografen und auch Privatpersonen, die sich im Netz über andere äußern, haben wird.  

Vitaly Semko OTMR - Konferenz & Barcamp 2018: Blockchain - die größte Erfindung seit dem Internet?

Blockchain - die größte Erfindung seit dem Internet?

Vorteile, Herausforderungen und Anwendungsmöglichkeiten

Viele nennen sie die größte Errungenschaft in der IT seit der Einführung des Internets: die Blockchain. Blockchain ist bekannt als die Technologie hinter Kryptowährungen wie Bitcoin – sie bietet jedoch viel mehr als die Umsetzung alternativer Zahlungsmittel. Sie hat das Potenzial, Internet, Software sowie ganze Organisationen und Branchen durch Dezentralisierung zu revolutionieren. Mit einfachen Mitteln werfen wir ein Licht auf die Grundlagen dieser Technologie. Wir erläutern ihre Vorteile, Herausforderungen und Anwendungsmöglichkeiten. Außerdem schauen wir uns die aktuellen Entwicklungen und Umsetzungen an.

Vitaly Semko arbeitet bereits seit 2002 als selbstständiger Softwareentwickler. Als Entwickler ist er Experte für komplexe JavaScript-basierte Web- und Android-Entwicklungen – Bereiche, in denen er an zahlreichen anspruchsvollen Projekten mitgewirkt hat. Seine neuesten Arbeiten befassen sich vorwiegend mit Machine Learning, künstlicher Intelligenz und Blockchain-Anwendungen. Seinen Kunden steht er darüber hinaus als Berater für die effiziente Planung von IT-Projekten zur Verfügung.

Stefan Schedler OTMR - Konferenz & Barcamp 2018: Mobile First, Local Firster - Optimierung für lokale Suchanfragen

Sportmarketing 2.0 - digitale Vertriebsstrategien für Sport- und Wirtschaftsunternehmen

 

Mit Sportmarketing kennt sich Stefan bestens aus, schließlich ist er Leiter für Marketing- und Sales beim Mitteldeutschen Basketball Club.

Agidium @ OTMR - Konferenz & Barcamp 2018

Snippit - digitale Unterstützung für Juristen und Wissensarbeiter: Ein Projekt, das Feedback sucht

Mit juris, EGVP und beA hält die Informationstechnik endlich auch in der Juristerei Einzug. Die elektronische Akte macht alle Informationen eines Falles elektronisch am Bildschirm verfügbar. Die bisher verfügbaren Tools reichen aber nicht aus, all diese Informationen möglichst schon beim ersten Lesen einfach und schnell zu sortieren, sie in eine Gliederungsstruktur einzufügen und Widersprüche bzw. Übereinstimmungen zwischen den Darstellungen der am Streit beteiligten Parteien aufzuzeigen. Gleichzeitig fehlen die in der Papierwelt unentbehrlichen Hilfsmittel wie Klebestreifen, Gelbzettel, ausgefaltete Aktenseiten oder die an mehreren Stellen in der Akte steckenden Finger, Kugelschreiber und Lineale. 

Snippit ist eine Software. Die will solche Hilfsmittel nicht nur überflüssig machen, sondern das weit über die mobile und parallele Verfügbarkeit, die Volltextsuche und die Copy & Paste - Fähigkeit hinausgehende Potential der elektronischen Akte für die Fallbearbeitung und Falllösung erschließen.  

In der Session stellen wir die Idee und den Prototypen vor und erzählen von unseren verschiedenen Ansätzen des nun schon bald pubertierenden Projektes, die Digitalisierung der Juristerei (u.a.) voranzutreiben. Wir freuen uns auf Euer fachliches Feedback, sowohl aus der juristischen Community als auch aus den eher digital geprägten Bereichen und auf eine angeregte Diskussion.

Jörg Tegeder (Richter) und Alexandra Quiring-Tegeder (Geschäftsführerin Digitaler Umbruch)